10 Millionen Menschen in Köln – Weihnachtsmärkte in der Domstadt

Willkommen auf den Kölner Weihnachtsmärkten.

„Die Stadt Köln erwartet im Laufe des Dezembers 10. Millionen Besucher in der Stadt und bittet alle denen es möglich ist nicht mit dem Auto an den Wochenenden in die Stadt zu kommen.“, so oder ähnlich konnte man die Durchsagen aus dem Radio in den letzten Tagen vernehmen. Und diesen Tipp sollte man für die Innenstadt wirklich beherzigen, die Einkaufsstraßen und die Weihnachtsmärkte in der Altstadt, am Heumarkt und Neumarkt waren am 1. Adventswochenende voll mit Menschen. Viele englisch-/und holländisch sprechende Besucher waren in unserer schönen Stadt um sich auf einen der vielen Weihnachtsmärkte mit Glühwein und gebrannten Mandeln, pünktlich zu den runter gegangenen Temperaturen, in eine weihnachtliche Vorfreude zu bringen.

Auf dem Heumarkt mit Eislaufbahn

und Riesenrad.

Auf dem Neumarkt, passend selbstverständlich mit Engeln.

Neumarkt – Engelsmarkt

Aber ob die in den Geschäften auch noch beibehalten werden konnte? So einige Gesichter von gestressten Vätern aber auch Müttern sagten da etwas anderes, das Rennen von einem in den anderen Laden um sich auf die Suche nach dem PERFEKTEN Weihnachtsgeschenk zu machen kostete schon einiges an kraft und nerven. Dabei ist doch noch genug Zeit, der Dezember hat ja gerade erst begonnen. Sehr schön ist auch das dieses Jahr wieder zwischen dem Kaufhof und dem English Shop ein Bus steht, in dem man kostenlos seine Tüten und Pakete Zwischenparken kann, um diese nicht den ganzen Tag mit herumzuschleppen.

Sternenhimmel auf dem Engelsmarkt.

Markt der Engel.

Tipp von uns, warum eigentlich immer einer der großen und recht überlaufenden Weihnachtsmärkte in der Innenstadt? Bestimmt gibt es doch auch in deinem Stadtteil oder im einem Veedel nebenan, einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Da friert keiner.

So wie der Adventsonntagsmarkt in der Alten Schmiede in Porz-Langel, hier findet in der Scheune und dem Biergarten, an jedem der 4 Adventssonntage ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt in Geschützter und einer weihnachtlichen Atmosphäre statt, einfach mal vorbei schauen oder auch bei einem Weihnachtsmarkt bei dir im Veedel ?!

Und nach einem Glühwein mit Schuss, taut auch der kühlste Eisblock auf :-)

Hier auf dem Weihnachtsmarkt in der Alten Schmiede in Porz-Langel.

Noch kein Geschenk? etwas besonderes Gefällig? Dann findet man vielleicht ja hier etwas: andercover-design.de

 

[nggallery id=81]

Bei Interesse an einzelnen Bildern in HD, kontaktiere uns einfach per eMail oder nutzen sie das Kontaktformular auf dieser Seite.

[follow_me]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Brauchtum, Essen und Lebensmittel, Stadtteile, Volksfest abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 10 Millionen Menschen in Köln – Weihnachtsmärkte in der Domstadt

  1. Ulf sagt:

    Tolle Bilder! Wir Kölner müssen uns mit unseren Weihnachtsmärkten gar nicht vor den „großen Brüdern“ aus Dortmund oder Spandau verstecken, ich gehe sehr gern über unsere heimischen Märkte und genieße dort die Atmosphäre :)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .