Tanzrallye in Köln

Ganz schön heiß ging es zu.

Ganz schön heiß ging es zu.

Beim Tanzen denkt jeder an etwas anderes, für einige sind es im Fußball-WM-Jahr 2014 heiße Samba Rhythmen, für den anderen ist es ganz klassisch ein Walzer und für die meist jungen Menschen ist der Ausdruckstanz zu gerade aktueller Musik aus den Deutschen und Internationalen Musikcharts.

 

Für alle ist dabei eines aber immer gleich, tanz ist eine schöne Freizeitbeschäftigung. Oder ist das nicht doch viel zu oberflächlich betrachtet, den tanzen ist doch mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung, wie auch für einen Fotografen das Fotografieren eine Art von Kunst ist. Und tanzen ist so viel mehr, es kann ein Ritual sein, eine sportliche Herausforderung, sogar eine Berufung oder halt auch einfach nur das, was es auf jeden Fall immer sein sollte, Freude und Spaß sich aktiv zu betätigen.

Moderner Tanz auf aktuelle Musik aus den Charts ist eher etwas für junge Leute als Walzer und Co.

Moderner Tanz auf aktuelle Musik aus den Charts ist eher etwas für junge Leute als Walzer und Co.

„Es tanzt das Herz, die Füße tragen uns nur.“

Sirtaki - Der Traditionellste aller Griechischen Tänze.

Sirtaki – Der Traditionellste aller Griechischen Tänze.

Wir Kölner können doch davon ein Lied singen, nicht umsonst gelten die Kölner doch als lebenslustige und freudige Menschen, egal wo die Wurzeln der Urkölner und der neu hinzugezogenen herkommen ob jung oder alt um sich fit zu halten und eine schöne Zeit mit anderen zu verbringen ist tanzen in Verbindung mit Musik bereits seit Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil.

Daher rief auch bereits 1982 das Internationale Theater Institut (ITI) der UNESCO den Welttanztag für den 29.April aus, genau aus diesem Grund fand dieses Jahr, allerdings am vorherigen Samstag den 26.April, eine Tanzrallye durch die Kölner City statt. Aufgerufen und veranstaltet wurde dies vom Verein „Citymarketing Köln“.

zu_den_bildern

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Brauchtum, Demo, Volksfest abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen