1. Bundesweite „Tag der Luftfahrt“ zog Tausende Menschen an.

Willkommen in Köln, Köln/Bonn!

Willkommen in Köln, Köln/Bonn!

Zum 1. Bundesweiten „Tag der Luftfahrt“ war selbstverständlich auch der Flughafen Köln/Bonn mit dabei und stellte sich den Besuchern einmal etwas offener vor als es sonst einem Fluggast möglich ist.

An 20 Standorten im ganzen Bundesland konnten Besucher Flughäfen, die DFS, den Zoll und auch Fluggesellschaften wie Lufthansa, AirBerlin, Condor und Tuifly einmal genauer unter Augenschein nehmen.

„Doch ein Ausflug in die Welt der Luftfahrt lohnt sich an allen teilnehmenden Flughäfen: Überall gibt es ein spannendes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie, dazu viel Wissenswertes rund um das Fliegen.“ so BDL Präsident Klaus-Peter Siegloch.

Heinz Willi Walterscheid während der Vorfeldführung.

Heinz Willi Walterscheid während der Vorfeldführung.

Hier in Köln bot der Flughafen auch eine geführte Vorfeldfahrt an, wir waren dabei als Heinz Willi Walterscheid, der bereits seit 28 Jahren am Flughafen arbeitet und nun seit wenigen Wochen in der Öffentlichkeitsarbeit tätig ist, und konnte auch dadurch denn Rund 20 Mitfahrenden auf dieser Runde viele interessante Dinge erzählen. Wieso z.B. am Bugrad der FedEX Flugzeuge schwere Gewichte positioniert sind, Nachtführungen bietet der Flughafen übrigens jederzeit an, Terminvereinbarungen und Voraussetzungen erfragen sie bei Interesse bitte direkt am Flughafen Köln/Bonn.

Diese Gewichte am Bugrad an dieser Frachtmaschine sorgen dafür das bei der Beladung das Heck nicht absinkt.

Diese Gewichte am Bugrad an dieser Frachtmaschine sorgen dafür das bei der Beladung das Heck nicht absinkt.

zu_den_bildern

@MeinPorz.de

kommentar

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Event abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen