Wer hat sich das nur ausgedacht – Neue Markierungen auf der Hauptstraße

Neue Fahrbahnmarkierung auf der Hauptstraße. Wozu gibt es diese große Randmarkierung?

Neue Fahrbahnmarkierung auf der Hauptstraße. Wozu gibt es diese große Randmarkierung?

 

 

Seit Monaten fehlt nun bereits auf der Hauptstraße in Porz-City, direkt hinter der Unterführung, die Straßenmarkierung. Das wurde nun in der vergangenen Woche endlich nachgeholt, aber was soll bitte schön das?

 

Die Mittelmarkierung fehlt immer noch, dafür gibt es einfach mal ein paar übertriebene Seiten- und Fahrradmarkierungen. Nicht das eine extra Fahrradspur nicht wünschenswert ist, aber nun kommen zwei PKW´s die sich entgegen kommen kaum noch aneinander vorbei und gefährden eher den Radfahrer.

Großzügige Radwege, aber die meisten Fahrräder fahren doch eh durch die Rathausstraße.

Großzügige Radwege, aber die meisten Fahrräder fahren eh durch die Rathausstraße und über das Friedrich-Ebert-Ufer.

Und wo ist die wichtige Mittelmarkierung? - Ganz schön eng wird es bei einem Entgegenkommenden Auto für PKW Fahrer.

Und wo ist die wichtige Mittelmarkierung?                        Ganz schön eng wird es bei einem entgegenkommenden Auto für PKW Fahrer.

Besonders deutlich ist dies zu sehen an der Ampel für Fahrzeuge und Radfahrer die Richtung CityCenter abbiegen möchten. Warum gibt es hier plötzlich überhaupt eine Fahrradspur? Die Breite der Straße gibt so etwas doch gar nicht her.

Ob solch eine Markierung wirklich sinnvoll ist?

Ist solch eine Markierung wirklich sinnvoll?

Ob diese Art der Fahrbahnmarkierung die Straße für alle beteiligten nun sicherer oder gefährlicher macht?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wer hat sich das nur ausgedacht – Neue Markierungen auf der Hauptstraße

  1. lore sagt:

    ich glaube eher das es gefährlicher ist,wenn die grossen brummer von den glaswerken fahren dann wird es verdammt eng,es kommen kaum 2 pkw aneinander vorbei.und es gibt leute die schätzen ihr fahrzeug falsch ein und fahren mitten auf der strasse,dann kannste nur noch bremsen oder rein fahren..wer sich das ausgedacht hat???? der gehört bestraft…diese fahrradspur ist viel zu breit angelegt…das wurde wieder am grünen tisch entschieden ohne die sachlage warscheinlich zu kennen vor ort…bin gespannt wann die ersten unfälle passieren…mit autos nicht radfahrer..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.