Sponsorenlauf der Grundschule Langel

Seit den 1990er – Jahren hat die Idee des Sponsorenlaufs eine immer größere Beliebtheit gefunden und konnte sich als erfolgreiches Fundraising Möglichkeit durchsetzen.

Das Prinzip ist relativ einfach erklärt, die Läufer suchen sich vor dem Lauf unter Bekannten und Firmen ein oder mehrere Sponsoren, die für jede Runde oder Kilometer des Läufers einen festen Geldbetrag zusagen. Am Tag des Laufes werden dann durch die Läufer versucht so viele Runden, wie ihnen möglich ist zu absolvieren, damit auch ordentlich Geld für das Projekt zusammen erlaufen wird.

Genau dies haben auch am 07.09.2012 einige Eltern, Kinder und Lehrer der Grundschule Porz – Langel für ihren Förderverein beim diesjährigen Elternsponsorenlauf versucht, die bis zu 40 Teilnehmer hatten 2 Strecken zur Auswahl, eine 1,3km Lauf- und eine 2,1 km lange Inlinerstrecke.

Ziel eines Schulfördervereins war es natürlich so viel Geld wie möglich für Lehrmittel wie Bücher und Kopierpapier und auch für Ausflüge und Klassenfahrten für Benachteiligte Schüler zu erlaufen. Organisiert wurde das Ganze in diesem Jahr durch Manfred Doppelgatz, der allerdings dieses Jahr beim Lauf selber aussetzen musste, sich aber um alles drum herum kümmerte und sich als Köbes am Fass und als Grillmeister erfolgreich bewerte, denn auch wenn der Lauf um Vordergrund steht, lockte das Wetter einfach dazu den Grill bereitzustellen und nach dem Lauf auch ein kühles Kölsch vom Fass zu trinken.

Es ist schön zu sehen wie sich Eltern und auch Lehrer Bemühen, um auch mit solchen Veranstaltungen Geld in die Kassen zu holen, um den Kindern etwas zu bieten, denn bereits in der Grundschule müssen die Kinder mit ordentlichen Lehrmitteln ausgestattet werden und Kindern, dessen Eltern es finanziell nicht so gut geht muss auch die Möglichkeit gegeben werden, um an Klassenfahrten teilnehmen zu können, das stärkt die Gemeinschaft in einer Klasse erheblich.

Aber große Anschaffungen wie moderne Lehrmittel z.B. PCs oder Gebäude und Gebäudeausstattungen wie Versuchslabore und Sporthallen und der Lehrermangel lassen sich so nicht beseitigen, dafür muss die Regierung mehr Geld in die Bildung stecken und das nicht nur in Universitäten, sondern bereits bei den Grundschulen.

  Alle unsere Online Bilder HIER. ©MeinPorz.de

Nachtrag: Wie wir soeben erfahren haben, wurden insgesamt 60 Runden gelaufen und ein beachtlicher Betrag von 400,00€ konnte so in die Fördervereinskasse eingebracht werden.

[follow_me]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sport, Stadtteile abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.