Race for the Cure 2014

Kurz vor dem Start zum 5km Lauf

Kurz vor dem Start zum 5km Lauf

Am vergangenen Samstag war  es wieder soweit, der 3. Race for the cure in Köln ging an den Start. Auf der 2km langen Walk- und der 5km langen Laufstrecke gingen, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Roters, dieses Jahr wieder über 2.100 Teilnehmer an den Start um -gegen- den Brustkrebs zu laufen.

 

In Deutschland erkranken zum gegenwärtigen Zeitpunkt, rund 72.000 Frauen jährlich an dieser Krankheit, die meisten Menschen die von ihrem Arzt die Diagnose Brustkrebs erhalten sind Frauen, jede achte bis zehnte Frau erkrankt daran aber auch jeden hundertsten Mann kann dieses Schicksal treffen. Mit der Teilnahme bei diesem Race setzt jeder Läufer, ob erkrankt, geheilt oder gesund ob jung oder Alt ob Frau oder Mann ein klares Zeichen gegen die Krankheit und sorgt dafür –das Brustkrebs- keine Vergessene oder Geheime/Stille Krankheit ist die keinen etwas angeht. Schaut man sich die Zahlen an, wird einem bewusst, dass solch ein Schicksal ganz schnell die eigene Familie oder Freunde treffen kann, die sich plötzlich damit auseinander setzten müssen.

Eine Besonderheit in Köln ist der -Kids Race- an dem Kinder in zwei Gruppen bis 11 Jahren für den guten Zweck rund um den Kölner Tanzbrunnen laufen.

Eine Besonderheit in Köln ist der -Kids Race- an dem Kinder in zwei Gruppen bis 11 Jahren für den guten Zweck rund um den Kölner Tanzbrunnen laufen.

Deshalb gibt es seit vielen Jahren den „Komen – Race for the Cure“ und seit 2012 auch jedes Jahr in Köln. Rund um den Kölner Tanzbrunnen wird es diesen Samstag  wieder ein tolles Programm geben und dies nicht nur durch die vielen Teilnehmer auf der Rennstrecke sondern auch abseits davon aus Bühnenprogramm, Kinderprogramm und Informationsständen das den 3. Race for the Cure zum Familientag macht.

Zum Aufwärmen vor dem Walk und Lauf, erst einmal ein wenig Zumba.

Zum Aufwärmen vor dem Walk und Lauf, erst einmal ein wenig Zumba.

Mit dem Erlös aus Spendengeldern und Startgeldern für den KOMEN Race for the Cure® werden modellhafte Projekte finanziert, die über Brustkrebs aufklären und die Heilung fördern. Auch wir von MeinPorz.de sind seit der ersten Veranstaltung 2012 in Köln, dass auch unser Gründungsjahr ist, jedes Jahr dabei und erwarten wieder einen fantastischen Tag mit vielen netten Menschen und hoffen darauf auch viele Porzer und Kölner an diesem Tag auf und neben der Rennstrecke zu sehen.

Unsere Bilder vom diesjährigen Lauf findet ihr hier in unserer Galerie:

zu_den_bildern

 

 

 

 

Unser Clip vom Race for the Cure von 2013:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Event, Sport abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen