14. Kölner Bierbörse

Päffgen Kölsch

Um 16.00 Uhr am Freitagnachmittag schlug Bürgermeister Manfred Wolf zu. Und zwar zum Fassanstich der 14. Kölner Bierbörse, die dieses Jahr zum 2-mal im Mediapark direkt vor dem KölnTurm und Cinedom stattfand. Passend natürlich für uns Kölner, dass der Fassanstich am Früh Kölsch-Bierstand stattfand.

 

Gut besucht, der Mediapark und die Bierbörse im Schatten des Colonius.

Auf dem Bierkarussell ging es ganz schön „RUND“.

Insgesamt lockten gut 40 Brauereien die vielen Besucher in den Mediapark, darunter viele einheimische aber auch ausländische Brauereien waren vor Ort. Die an diesem Wochenende zumindest die ersten beiden Tage auch mit dem Wetter viel Glück hatten, erst am Sonntag sorgten mehrere Regenschauer und starker Wind für eine ungemütliche Atmosphäre.

Mittelalterliche Fass-Taverne

„Santa Maria“

Die besonderen Highlights waren bei dieser Bierbörse das dampfbetriebene Bier-Karussell, die mittelalterliche Fass-Taverne und die bereits von weitem zu sehende „Santa Maria“, ein Piratenschiff, das passend „Störtebeker Bier“ ausschenkte.

Neben Kölsch, Klosterbieren und bayrischen und osteuropäischen Bieren gab es auch ein großes Angebot an belgischen Fruchtbieren.

Hier kommt der Fruchtbier Nachschub

Zum ersten Mal konnte man auch britische und schottische Biere und Cider probieren, darunter auch das bekannte „Shakes Bite“ .

„Snakes Bite“ aus UK.

Live Musik aus den Niederlanden sorgte für Stimmung

zum Mittanzen

Und es war wohl auch kaum ein Zufall das genau dieses Jahr, passend zur stattgefundenen Fußball Europameisterschaft, dass „Fritz Walter Bier“ von der Bischoff Brauerei angeboten wurde.

 Alle unsere Online Bilder zur gamescom. ©MeinPorz.de

[follow_me]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Messe, Volksfest abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen