„Ja, ich will!“ der CSD Cologne 2012

Das Motto dieses Jahr in Köln war „Ja, ich will!“ und soll zum Ausdruck bringen das Schwule und lesbische Paare immer noch nicht rechtlich gleich angesiedelt sind wie heterosexuelle Familien. Und eigentlich gibt es auch bereits eine parlamentarische Mehrheit im Deutschen Bundestag zur Öffnung für gleichgeschlechtliche Paare, lediglich die Fraktion von CDU/CSU stellt sich immer noch dagegen.Wahrscheinlich ist auch das der Grund warum Festwagen und Abgeordnete aller anderen großen Parteien wie SPD, Grüne, FDP, Die Linke und auch von den Piraten an der Parade und am ColognePride Wochenende anwesend waren, jedoch konnten wir keine Vertreter von CDU/CSU finden.

Lisa Steinmann, Landtagsabgeordnete der SPD-NRW

Darf es etwas süsses zum lecken sein :-)

Aber wirklich vermisst wurde eh niemand aus dieser „Parteienecke“, da schon eher die Sonne am Sonntag, dem Paradetag. Petrus sorgte von beginn an für einen Wechsel zwischen heftigen Regenschauern und Sonnenschein.

Doch davon lies sich, von den etwa 600.000 Zuschauern, keiner vom Feiern und Tanzen auf der Paradestrecke oder weiterhin danach auf dem Heumarkt und Altermarkt abhalten. Zu Karneval ist es meistens auch noch eiskalt, man ist also schlechtes Wetter gewohnt ein Regenschirm oder eine Regenjacke kurz raus geholt und alles war halb so schlimm, die Stimmung war einfach zu gut um sich von dem Bischen Regen die Laune verderben zu lassen.

„Lichter gegen das Vergessen.“

Aber nicht nur laut und Party waren Programmthemen, mit der Aktion am Samstagabend „Kerzenlichter gegen das vergessen“ sollte an die HIV verstorbenen erinnert werden und Solidarität für die mit HIV lebenden gezeigt werden.

„Kerzenlichter gegen das vergessen“

Am Samstagabend auf dem Heumarkt,
Stille kehrte ein.

„Maria kriegt ihre 5 Minuten.“

Zu diesem Anlass veranstaltete ebenfalls am Samstag Nachmittag auf dem Lichthof an Maria im Kapitol der Orden der perpetuellen Indulgenz zu CCAA zum 13. Mal ihre Gedenkveranstaltung mit Liedern und Gedichten.

Etwa 80 Leute fanden sich zu „Maria kriegt ihre 5 Minuten.“ auf dem Lichthof ein.

Trotz technischer Probleme, aufgrund des Regenschauers kurz zuvor konnte die Veranstaltung wie geplant stattfinden.

Hier alle unsere Bilder vom CSD. ©MeinPorz.de

[follow_me]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Volksfest abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.