Publiziert am von MeinPorzAdmin | Hinterlasse einen Kommentar

Rosenmontagszug in Köln oder doch der Veedeslzoch?

Der Zoch kütt... am Rosensonntag in Porz Langel

Der Zoch kütt… am Rosensonntag in Porz Langel

Muss es für den Köln und Umgebung stämmigen Karnevalist wirklich unbedingt der Rosenmontagszug in Köln sein und nichts geht über diesen, so scheint die Meinung von vielen außerhalb Kölns zu sein oder schlägt das Kölsche Herz doch mehr für den Umzug aus -seinem Veedel- ?

 

 

DEM VEEDEL

In dem er aufgewachsen ist, zu Schule gegangen ist, Silvester gefeiert hat und die Karnevalsumzüge seiner Kindheit erleben konnte.

Diese frage kann nur jeder für sich selbst beantworten, eine generelle Antwort darauf kann man unserer Meinung nach nicht geben.

Für uns … und zwar nur ganz persönlich… sind aber die Veedelsumzüge das schönste was der Karneval zu bieten hat.

Ein Umzug bei dem man am Start dabei ist und er in wenigen Minuten an einem vorbei gezogen ist… man eine Abkürzung nimmt und man diesen noch einmal FEIERT und nun aber irgendwie länger geworden ist, auf jeden fall braucht er nun ein paar Minuten mehr Zeit um komplett vorbei gezogen zu sein.
Ach was soll es den….. die Lücken die entstehen gehören einfach dazu, man kennt sich in seinem Veedel. Die einen, die Mitgehen und die Tradition am leben halten genauso wie die Feiernden am Straßenrand.

Noch einmal eine Abkürzung zum Zugende und die Party geht erst so richtig Los!

Menschen die man gar nicht kennt oder doch irgendwie …. laden einen auf ein Kölsch oder nen „Kurzen“ ein oder auch einfach nur auf ein „Alaaf!“ und man stellt sich zusammen an den Straßenrand und singt mit den Liedern des Spielmannszug oder des Festwagen vom Band.

Auf geht es zur „After Zoch Party“ … Ganz egal wo die für einen ist. In der Festhalle, der Kneipe oder Privat im Keller.

Kölle Alaaf!!!

 

Hier geht es zu unseren Bilder des Rosensonntagszug aus Porz Langel

und Hier zu einer Auswahl unserer Bilder von den Karnevalsumzug aus Lülsdorf und Menden

(Hinweis: Durch die Links zu unseren Bildern gelangen ihr zur Galerie auf unserer Facebook Seite)
Veröffentlicht unter Brauchtum, Stadtteile, Volksfest | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf ein Frohes Neues Jahr 2018

Es ist doch jedes Jahr dasselbe, an Silvester, man wundert sich doch, wie schnell das Vergangene bzw. das noch aktuelle Jahr vorübergegangen ist. Und auch, wenn dies uns doch ebenso wenig verwundern sollte, wie das plötzliche Auftauchen von Weihnachten beim schauen auf den Kalender, so ist es doch Fakt. Die letzten Stunden vor dem neuen Jahr sollte man noch einmal überlegen, was so alles passiert ist in diesem Jahr und egal ob es für einen persönlich ein guten oder ein eher schlechteres Jahr war, sollten wir und auf das neue was 2018 kommen wird freuen und positiv in die Zukunft schauen.

Wir wünschen Euch einen wundervollen Silvesterabend und einen guten und sicheren Rutsch ins Neue Jahr.

DCIM100MEDIADJI_0039.JPG

Veröffentlicht unter Allgemein, Brauchtum | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Wir wünschen euch allen -Ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest-.

MeinPorz-xmas3

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

THW Einsatz in Langel

Das Binnewasser in Porz Langel, nachdem das THW bereits seit 24 Stunden im Einsatz ist.

Das Binnewasser in Porz Langel, nachdem das THW bereits seit 24 Stunden im Einsatz ist.

 

 

Das THW hat an diesem Wochenende mit ihrem Einsatz dafür gesorgt das der bereits stark Ausgetrocknete ehemalige Langeler Rheinarm, in Porz Langel besser unter der Bezeichnung „Binnewasser“ bekannt, wieder mit ausreichend Wasser versorgt wurde.

 

 

 

 

Der See hatte in den letzten Wochen bereits viel Wasser verloren und bei den enorm hohen Temperaturen der letzten Tage erwärmte sich das nur noch wenige Wasser so sehr, dass viele Fische verstarben. Die Aufrufe aus der Bevölkerung, die sich bereits seit einiger Zeit sorgen machten, wurden nun endlich erhört und das THW erhielt den Einsatzbefehl. Dieses rückte mit schwerem Gerät an und pumpte Tag und Nacht vom Rhein aus frisches Wasser in den See, bereits im Laufe des Samstags hatte der See wieder einen deutlich sichtbaren höheren Wasserstand.

Veröffentlicht unter Kurzbericht, Stadtteile | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar